Ihr Lesezirkel für Würzburg und Umgebung

Lesezirkel Bayerland liefert günstige Mietzeitschriften an Privathaushalte und gewerbliche Kunden im Landkreis Würzburg sowie in den angrenzenden Landkreisen Main-Spessart und Main-Tauber-Kreis. Das heißt für Sie: Geld sparen und Service genießen!

Wir sind in Würzburg seit 1975 vertreten. Von hier aus beliefern wir unsere Kunden in Städten, Märkten und Gemeinden wie

Estenfeld, Güntersleben, Karlstadt, Lauda-Königshofen, Marktheidenfeld, Ochsenfurt, Rimpar, Veitshöchheim, Waldbüttelbrunn, Wertheim und viele weitere Orte.

Stellen Sie aus rund 140 der beliebtesten Zeitschriften- und Magazintitel Ihre individuelle Lesemappe zusammen. Sparen Sie bis zu 40 % im Vergleich zum Kioskpreis. Schon ab 6,50 € Mindestbestellwert, perfekter Kundenservice inklusive. Die Zeitschriften werden wöchentlich frei Haus geliefert und wieder abgeholt.

Vielseitig, preisbewusst, bequem – das ist Lesegenuss von Lesezirkel Bayerland.


Erfahren Sie jetzt mehr über unser Sortiment oder bestellen Sie gleich Ihre Lesemappe in unserem Onlineshop!

Für Fragen, Anregungen oder eine persönliche Beratung wenden Sie sich gerne direkt an uns! Rufen Sie an oder schicken Sie ein Fax:

 

Kontakt Niederlassung Würzburg

97080 Würzburg
Liebigstraße 21
Fon: 09 31 / 9 14 87
Fax: 09 31 / 96 01 19

Frau Forster und Frau Rupprecht

 

Würzburg

Die schöne Stadt im Maindreieck blickt auf eine lange Geschichte zurück: Im Jahr 2004 feierte sie ihr 1300-jähriges Bestehen. Stets hatte sie eine zentrale Rolle inne – im ehemaligen Großherzogtum Würzburg wie im jetzigen Unterfranken.

Mit rund 133.000 Einwohnern ist das kreisfreie Würzburg heute die größte Stadt, das wirtschaftliche Zentrum und Sitz des bayerischen Regierungsbezirks Unterfranken. Die renommierte Universitäts- und Kongressstadt ist reich an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten, allen voran die Altstadt mit der berühmten fürstbischöfliche Residenz (UNESCO-Weltkulturerbe) sowie die mittelalterliche Festung Marienberg, ihr Wahrzeichen. Zahlreiche Kirchen (50!), Bauwerke, Denkmäler und Museen harren der Besichtigung. Wer danach Erholung sucht, den zieht es vielleicht hinaus ins landschaftlich wunderschöne Fränkische Weinland, wo sich ein Spaziergang wunderbar mit einer Probe des berühmten Frankenweins verbinden lässt. 

  • Impressum
  • Datenschutz
  • Zu ihren Lesezeichen hinzuf�gen
  • Seite drucken
  • Zum Seitenanfang